Edito

« die Ähnlichkeit existiert nicht an sich:

Es ist nur ein besonderer Fall der Differenz, eine, wo der Unterschied sich   zu null neigt.

Claude Lévi-Strauss

Die Welt, wie sie uns umgibt ist das Ereignis, des Treffens von Frauen und Männern, verschiedener Kulturen, bewegend, migranten, Plural und gemischt innerhalb von Unternehmungen. Die Wissenschaft, die digitale Revolution und die Globalisierung tragen dazu bei dieses Treffen zu beschleunigen.

Infolgedessen, gibt es teilweise Spannungen und Konflikte, die wir in Frage stellen müssen und welche uns an den Ort verweisen, den wir der Andersartigkeit und Vielfalt wiedergeben. Diese zwei Konzepte sind die Zusammenfassungen der modernen Stadt, die uns umgibt.

Inmitten des herzens vom Quartier Saint-Michel in Bordeaux, als die Wiege der Einwanderung,  ist es natürlich, dass die Association Odyssée beabsichtigt, Räume für den Austausch des Dialogs und der Tätigkeiten zu schaffen, diese Idee, lässt unserer Ansicht nach, viele Vorurteile fallen.

Allerdings verteidigen wir nicht eine abstrakte und minimalistische Universalist Position, welche ein Ende für jede Reflexion über Andersheit setzen würde, aber wir sind für eine Herausforderung, um Sie in kreative Spielplätze und innovative Projekte, in denen jeder kann sich ausdrücken und existieren zu verwandeln.

Elisabeth Silva, Präsidentin von der Association Odyssée